Donnerstag, 5. April 2018

RINDERKRAFTBRÜHE aus Knochen mit Maultaschen und Dunkelbier



ZUTATEN & ZUBEREITUNG
für 4 Portionen


1 Zwiebel 
1 großer Bund Suppengrün
2 Möhren
400 g Rindfleisch (Suppenfleisch, durchwachsen)
1 kg Rinderknochen
2 Lorbeerblätter
2 TL Pfefferkörner
1 TL Piment
1 TL Wachholderbeeren
3 TL Salz


falls beim Suppengrün nicht dabei:
1 Bund glatte Petersilie


und eine halbe Flasche dunkles Bier

für die Deko: Schnittlauch
zur Suppe: Maultaschen oder Flädle



1. Die Zwiebel halbieren und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

2. Zwiebel, Möhren, Petersilie mit Stängeln und Suppengrün in grobe Stücke schneiden und in einen großen Topf geben.

3. Die Knochen, das Suppenfleisch und 2 L Wasser zufügen

4. Mit Lorbeerblättern, Piment, Wachholderbeeren und Pfefferkörnern würzen und 3 TL Salz dazu geben

5. Die Suppe bei mittlerer Hitze aufkochen, sobald sie kocht, auf ganz kleine Hitze herunter schalten.

6. Den Deckel leicht schräg auf den Topf legen und alles nur leicht simmernd mindestens 2 Stunden garen - nicht kochen!

7. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und abtropfen lassen. Dann für die Einlage in kleine Stücke schneiden

8. Die Brühe durch ein mit Küchentuch ausgelegtes Sieb gießen

9. Brühe abkühlen lassen und das erstarrte Fett abnehmen.<

10. Brühe wieder erhitzen und mit Salz, Pfeffer und dem dunklen Bier abschmecken. 

11. Mit Schnittlauch bestreuen und servieren. Als Einlage eignen sich Maultaschen, Flädle, Suppennudeln oder nach Wahl.
























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen