Donnerstag, 30. Mai 2013

RAVIOLI mit Ricotta und Spinat & ZITRONENÖL


Manchmal sind es die einfachen Zutaten.....die den Kick geben!

Hier ist es das Zitronenöl aus Sizilien. Die sizilianischen Zitronen werden hierfür mit Schale und allem drum und dran mit den Oliven direkt in der Ölmühle vermahlen. Ein riesiger Unterschied zum Zitronenöl, das erst nachträglich aromatisiert wurde, ein gewaltiger. Dieses Zitronenöl ist einfach der Hammer!

in der küche..

Pasta mit Zitronenöl

Man nehme...eine einfache frische Pasta, gefüllt mit Ricotta und Spinat. In kochendem Wasser mit etwas Gemüsebrühe ein paar Minuten ziehen lassen, dann abseihen und servieren.


Auf den Teller kommt die Pasta, darüber etwas Zitronenöl und ganz wichtig: frisch geriebener oder gehobelter Parmiggiano Reggiano.
 







reinen wein einschenken..

Die Weinempfehlung dazu: Ein Sauvignon Blanc aus dem Zellertal vom Weingut BoudierKoeller aus Stetten am Donnersberg. Ein grüner Sauvignon! Kühl, zart, elegant, trotz 13% Alkohol. Grüne Aromen, eher unreife Stachelbeeren, grasig, mineralisch, ein feines Gerüst. Nichts voluminöses, pompöses. Was ist das Gegenteil von breit, ja eben dieser Sauvignon aus dem Zellertal.






 



Colour me YELLOW! Hier ein Link zu den "The Colour Me Photography Challenge Series"

Im Monat Mai steht das Thema "Gelb" an. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen