Donnerstag, 10. Oktober 2013

SPAGHETTI mit THAI-PESTO und GARNELEN


Ach ja und Garnelen...., die hatten wir doch glatt vergessen. Erst beim sogenannten Food-Foto für den Blog merkten wir, dass da noch was entscheidendes fehlte: Die Garnelen! Auweia, muss am 'Txakolina' gelegen haben, dem baskischen Wein mit dem unaussprechlichen Namen, den wir als Kochwein eingesetzt haben - also als Wein für den Koch oder besser für die Köchin. Ein wunderbar leichter, würziger, ja, salziger Wein aus dem Baskenland. DER Wein in den Bars San Sebastians. Dort wird er schon mittags getrunken. Ein Saufwein. Und wir haben ihn tatsächlich schon vor dem Essen weggesoffentrunken wie Wasser. Seine Salzigkeit machte durschtig und hungrig. Glücklicherweise war das Pesto schnell fertig, die Pasta auch. Der Wein war weg. Und die Garnelen? Die gab's dann als Nachtisch, mit Knoblauch und Baguette zum Auftunken. Immerhin eine gute Ausrede, noch einen Wein aufzumachen. Einen weißen Wein aus Portugal, Rebsorte: Alvarinho, Name: Pó de Poeira. [...]

Doch zunächst zum Pesto, das sich aus Thai-Basilikum, Koriander, Sojasauce, Sesamöl, Ingwer, Knoblauch und Pinienkernen zusammen setzt. Soulkitchen. Fusion Food, Italo-Thai. Anscheinend stammt das Rezept aus Australien, oder Neuseeland.

in der küche...


© wiesengenuss

Zutaten

für das Pesto:
1 Bund Koriander
1 Bund Thai-Basilikum

1 Knoblauchzehe,
2 in Sirup eingelegte Ingwerstücke
eine Prise Meersalz
Saft von 1/2 Limette
1 EL helle Sojasauce
2 EL dunkles Sesamöl
3 EL Olivenöl extra vergine

zum Garnieren:
25 g Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne angeröstet

für die Garnelen
16 rohe Garnelen, geschält und ohne Darm
1/2 Limette
1 - 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
3 EL Olivenöl zum Anbraten

350 g Spaghetti



Salzwasser aufkochen und die Spaghetti darin etwa 11 Minuten al dente kochen.

Währenddessen den Knoblauch, den Ingwer und die Kräuter grob hacken und zusammen mit der Sojasauce, dem Sesam- und dem Olivenöl in einen Blitzhacker geben, grob pürieren und mit Limettensaft und Salz abschmecken.

Auf tiefen Tellern die Spaghetti anrichten mit dem Pesto vermengen und mit den gerösteten Pinienkernen garnieren.

Die Garnelen mit Knoblauch in einer Pfanne oder im Wok mit Olivenöl etwa 2 min kurz anbraten bis sie rosa sind. Mit Limettensaft und Salz abschmecken .....und zur Pasta dazu reichen ;-)

-----------------------------------------

weitere Infos


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen